unsere Behandlungszeiten
Montag - Freitag: 7.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 8.00 - 12.00 Uhr

           
Menu

Qualitätsmanagement :: VISIONEN UND FORSCHUNG

Die Zahnmedizin ist ein Gebiet, in dem viel geforscht wird. Neue Entwicklungen können relativ zeitnah in der Praxis verwirklicht werden. 

In der prothetischen Zahnheilkunde konzentriert sich die Forschung zurzeit sehr stark auf vollkeramischen Zahnersatz. Dabei wird eine spezielle Keramik eingesetzt ( Zirkonoxyd ), die eine sehr starke Biegefestigkeit und Bruchfestigkeit aufweist. Diese wird nicht mehr wie früher gebrannt, sondern aus industriell hergestellten Blöcken heraus gefräst. Anschließend werden die dadurch entstehenden Gerüste mit keramischer Masse verblendet. Dies bringt eine glänzende Ästhetik mit sich, so dass wir in der Lage sind, einen naturgetreuen Zahn nachzubilden. In einigen Jahren werden wir in der Lage sein, absolut metallfreien Zahnersatz, der dann auch festsitzend ist, herzustellen. Das Ziel, kein Metall mehr im Mund zu haben, sollte jeder Patient und jeder Zahnarzt vor Augen haben, da jedes Metall eine gewisse Oxidation aufweist und so den Körper belastet.

In der Implantologie versucht man auch, den Weg zu Vollkeramikimplantaten zu gehen. Dies würde eine enorme ästhetische Verbesserung der prothetischen Versorgung mit sich bringen. Mit der neuen Zirkomoxydkeramik scheint dies in naher Zukunft zu gelingen. Jedoch sind auch hier die Studien noch nicht abgeschlossen. In der konservierenden Zahnheilkunde wird ebenfalls stark geforscht. Hier ist das Schlagwort sicherlich die Impfung gegen Karies. Karies entsteht dadurch, dass gewisse Bakterien in der Lage sind, den aufgenommenen Zucker in Säure umzuwandeln, wodurch die Anfälligkeit des Zahns gegenüber Karies steigt. Eine "Impfung" setzt nun genau hier an. Die Bakterien, Streptokokken und Lactobazillen, sollen in ihrer Vermehrung gehemmt werden. Die Forschung steckt hier noch in den Kinderschuhen, und auf weitere Ergebnisse darf gespannt gewartet werden.

Ein Schwerpunkt in der oralchirurgischen Forschung stellt das Einpflanzen von Zahnkeimen in den Kiefer dar. Dieses System hat bisher noch keine Praxisreife erreicht. Es gibt Bestrebungen, Zähne in sogenannten Zahnbanken zu züchten und bei Bedarf in den Kieferknochen einzupflanzen, so dass an der Stelle, wo ein Zahn fehlt eventuell ein neuer Zahn wachsen kann. 

Sehr geehrte Besucher unserer Website, die Rubrik "Visionen & Forschung" wird regelmäßig überarbeitet, damit Sie stets auf neue Informationen zugreifen können. 

Praxis - News

 

Praxis - Engagement

Bildungskompetenz:

Dr. Andreas Meyer ist als DGOI Patenzahnarzt und seit 2012 als Referent für Bicon tätig.

 

Soziale Kompetenz:

Spendenaktionen 2012

Betreuung zweier Kindergärten und des Seniorenzentrums Haus Edelberg in Bellheim

 

Kulturelle Kompetenz:

Aktuelle Ausstellung der Künstlerin Petra Mertzlufft. Mehr Infos ...

Praxis - Service

Shuttle-Service

Anruf-Service

Hausbesuche

Zahnzusatzversicherungen

Aktueller Gesundheitstipp